Farben und ihre Bedeutungen

 

 

Rot

Rot ist die kräftigste, wärmste und belebenste Farbe. Die Farbe Rot beeinflusst hauptsächlich den physischen Bereich. Rot bedeutet (körperliches) Leben.

Rot belebt Körper und Geist und wirkt sich positiv auf Blut, Herz und den Blutkreislauf aus.  Aber sie hilft auch bei der Wundheilung sowie beim Stillen von Blutungen. Rot vermittelt Wärme und schenkt Energie. Es gilt gleichzeitig als Farbe des Herzens und der Liebe.

Rot steht allerdings auch für die Kraft sowie die Hitze, aber auch für die Zerstörung und die Gewalt des Feuers.  Es steht quasi für den Kampf, die Leidenschaft sowie die Aggression. Rot macht streitsüchtig und innerlich unruhig, egal ob es ein helles oder ein dunkles Rot ist.

Bevorzugt in Situationen in den Kraft und Energie erforderlich ist und in Situationen in denen man sich treu bleiben will.

Anwendungstipps:

  • Menschen die unter Blutarmut leiden
  • Blutdruckprobleme und Durchblutungsstörungen
  • Reumathische Beschwerden
  • permanent kränkeln ohne Krank zu sein
  • Schwachen Nerven
  • Heilung von Wunden
  • leicht passiv wirken
  • Kann den Stoffwechsel anregen und gegen Verdauungsträgheit wirken
  • wirken schüchternem Auftreten entgegen
  • helfen über depressive Verstimmungen hinweg
  • lösen chronische Stauungen und Blockaden
  • steigert die allgemeine Leistungsfähigkeit bei subjektivem Wohlbefinden steigern
  • mildern Ängste

 

Orange

Orange ist eine Mischfarbe aus Rot und Gelb, daher gelten ähnliche Voraussetzungen wie der Farbe Rot. Orange ist eine geeignete Farbe, um Blockaden und Ängste abzubauen. Orange wird gern dann getragen oder eingesetzt, wenn die Freude und die Lust am Leben verloren gegangen oder unterdrückt wurden ist.  Somit bringt sie also positive Gedanken und Lebenslust, aber auch Begeisterungsfähigkeit und Offenheit der Umwelt gegenüber. Offenheit für neue Situationen oder auch Menschen gegenüber.

Orange steht für „ich –bin-es-wert“ – Lebendig sein, wann immer Lebensfreude gewünscht ist

Anwendungstipps:

  • verhilft zu neuer Vitalität
  • fördert eine harmonische Energieverteilung innerhalb des Körpers
  • kann die Verdauungsträgheit aktivieren
  • Orange kann Magenkrämpfe durch aufgestaute Probleme lösen
  • Vermittelt Lebensfreude
  • Kann problemlösend, öffnend und aktivierend wirken
  • Wandelt Verzweiflung, Depression, Melancholie und Schwermut in neue Lebensfreude um

 

Gelb

Die Farbe Gelb steht für warme, heitere und helle Farben und symbolisiert Wissen, Geist und Gedanken. Gelb steht für die durchströmende Körperenergie und alle Stoffwechselabläufe. Es symbolisiert die Schwingung der Sonne, des reifen Korns sowie des goldenen Oktobers und wirkt direkt auf das Sonnengeflecht. Diese Farbe wird gern mit der Farbe Gold assoziiert, steht aber auch für den Neid und die Eifersucht.

Für alle Situationen in denen Mut erforderlich ist, bei Prüfungsaufgaben, unterstützt die Lernbereitschaft und das Erinnerungsvermögen

Anwendungstipps:

  • Steigern des Blutdrucks möglich
  • wirkt sich positiv auf depressive Verstimmungen aus
  • fördert wieder die aktive Zuwendung am Leben bei Teilnahmslosigkeit und Mangel an Interesse an der
  • hilft bei schwachen Nerven und Einschlafproblemen

 

Blau

Blau steht für die Treue, dass Meer, sie ist die kühlste, reinste und tiefste Farbe. Sie strahlt Ruhe, Sanftheit und Frieden aus. Als Heilfarbe ist Blau überall da wichtig, wo es um Funktionsstörung geht, aber auch bei körperlicher und emotionaler Entspannung. Hellere Blautöne erinnern an den Himmel und symbolisieren einen klaren Geist und Geborgenheit. Dunklere Blautöne haben eine stärkere Kraft und stehen für innere Erkenntnis und Inspiration.

Selbstsicherheit, Treue und Toleranz, in Liebe loslassen, Jetzt Zeit

Anwendingstipps:

  • helle Blautöne stellen die Verbindung zwischen der Innen – und der Außenwelt her
  • es fördert die Gewissenhaftigkeit sowie die innere Harmonie
  • lindert Augenbeschwerden, hilft bei Schlaflosigkeit und schwachen Nerven, wenn deren Ursache in innerer Unruhe und Rastlosigkeit liegt
  • kann Blutdruck senken
  • kann beruhigen, klären und Hitzigkeit ausgleichen
  • blau wirkt kühlend auf der Haut und fördert Heilungsprozesse bei Entzündungen

 

Rosa

Rosa wird gern mit junger Liebe in Verbindung gebracht, da es besonders sensible mit zarten Schwingungen auszeichnet. Rosa besteht aus zwei Farben – aus dem puren, für die Liebe stehenden Rot sowie aus der weißen Farbe, die mit absoluter Reinheit in Verbindung gebracht wird. Für Menschen, die den saften Weg mögen, sollten sich für die rosa Farbtöne entscheiden, denn Rosa zählt zu den „sanft heilenden Farben“ – aber äußerst zuverlässig.

Die übergeordnete Menschliebe und Liebe zu ALLEM

Anwendungstipps:

  • wirken sensibel auf die Gefühlswelt des Trägers
  • innere Unruhe wird auf sanfte Weise gelindert
  • können Verspannungen lösen
  • vermögen schöne Gefühle zu wecken
  • Rosa wirkt gegen innerliche Verängstigung sowie sich nicht angenommen fühlen